sirius-460x337.jpg

Aktuelles

26.02.2019

Das Interdisziplinäre Schlafmedizinische Zentrum ist an der in Kürze startenden Weltraum-Simulationsstudie "SIRIUS 18/19'" beteiligt

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Das Interdisziplinäre Schlafmedizinische Zentrum ist an der in Kürze startenden Weltraum-Simulationsstudie "SIRIUS 18/19'", ein Gemeinschaftsprojekt von NASA (USA) und IBPM (Russland), beteiligt.
Diese bodengebundene sog. "Analog-Studie" (Nachbildung der Weltraumbedingungen), welche in Moskau stattfinden wird, ist eine Ergänzung zur Humanforschung auf der Internationalen Raumstation. Diese Missionen ebnen den Weg, um zu lernen, wie sich der menschliche Organismus - so auch der Schlaf - in dieser einzigartigen Umgebung verhält.

Das Studienmodul (NEK) in Moskau besteht aus vier Versuchskammern (50 m3, 100 m3, 150 m3, 250 m3), die drei bis zehn Besatzungsmitgliedern aufnehmen können. Die am NEK abgeschlossenen Studien erfordern Einschränkung und eine stabile Umgebung, die durch lokale Lebenserhaltungssysteme (Gaszusammensetzung, Temperatur, Feuchtigkeit, Licht usw.) gewährleistet wird. Studien werden über einen langen Zeitraum durchgeführt, um die Auswirkungen von Isolation und Enge auf die Verhaltensgesundheit der Probanden zu untersuchen. Das Mars-500-Projekt war eine vorhergehende Studie mit drei "analogen" (Nachbildung von Weltraumbedingungen) Missionen, die zwischen 2007 und 2011 durchgeführt wurde, um sich auf eine unspezifizierte zukünftige bemannte Raumfahrt zum Mars vorzubereiten. Die erste Mission war 14 Tage, gefolgt von einer 105-tägigen Mission. Die letzte Mission, die eine 520-tägige bemannte Mission simulieren sollte, wurde von einer rein männlichen Crew durchgeführt, die aus drei Russen, einem Franzosen, einem Italiener und einem Chinesen bestand. Das Experiment lieferte wichtige Daten über die physiologischen, sozialen und psychologischen Auswirkungen einer langfristigen Nahisolation.

Links

www.nasa.gov/analogs/nek

Kontakt

Ludmila Obuhova

Sekretariat Prof. Dr. I. Fietze, Prof. Dr. T. PenzelCharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht