Aktuelle Meldungen

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus dem Schlafmedizinischen Zentrum:

20.06.2017 - Aktuelles aus den Centren

Buchtipp: "Die übermüdete Gesellschaft - Wie Schlafmangel uns alle kaputt macht" von Ingo Fietze

978-3-644-40315-4.jpg

Als aktuellen Buchtipp empfehlen wir das Buch


Die übermüdete Gesellschaft - Wie Schlafmangel uns alle kaputt macht“ von Ingo Fietze,
welches im Mai 2017 im Verlag "rowohlt" erschienen ist.

Deutschland schläft schlecht: 80 Prozent aller deutschen Arbeitnehmer leiden unter Schlafstörungen – und nehmen die schwerwiegenden Folgen ihres größtenteils selbstgeschaffenen Leides nicht ernst. Der renommierte Spezialist für Schlafmedizin, Prof. Dr. Ingo Fietze, berichtet über den alarmierend sorglosen Umgang unserer Gesellschaft mit einem für uns alle überaus wichtigen Thema: dem gesunden Schlaf.

Links:

https://www.rowohlt.de/e-book/ingo-fietze-die-uebermuedete-gesellschaft.html

Kontakt:

Prof. Dr. med. Ingo Fietze

fietze-02

Leiter des Interdisziplinären Schlafmed. Zentrums; Oberarzt

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

t: +49 30 450 513 122

f: +49 30 450 513 906

Lageplan

Sonstiges:

Facharzt für Innere Medizin, Pulmologe, Somnologe

Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Schlaf

Mitglied des Vorstandes der Berlin-Brandenburgischen Schlafgesellschaft

Sprecher der AG35 "Schlafbezogene Atmungsstörungen" der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie



zurück zur Übersicht

05.08.2017 - Aktuelles aus den Centren

Studenten der Humanmedizin für Nachtdienste gesucht

Studenten des Studiengangs Medizin bzw. mit abgeschlossener med. Ausbildung können sich ab sofort im schlafmedizinischen Zentrum für eine Tätigkeit als Nachtdienst bewerben. Die Bezahlung erfolgt auf Minijob-Basis (450€).

 

Aufgabengebiet:
- Betreuung der Patienten vorwiegend im Nachtdienst im klinischen Schlaflabor an den Standorten CVK und CCM

- Anlegen der Sensoren für die Schlafmessung (Polysomnographie)

- Durchführung der PSG einschließlich Druck-Titration bei PAP, Überwachung der Patienten u.a.

 

Voraussetzungen:

- mind. 4 erfolgreich absolvierte Semester / bzw. nach Physikum oder

Student/In mit abgeschlossener medizinischer Ausbildung (Krankenpflege, MTA, …)

- sofortige Einarbeitung

- längerfristiges Engagement im Schlafmedizinischen Zentrum

- Arbeitsumfang: 4 Nachtdienste / Monat

 

Bewerbungen mit Lebenslauf (im Anhang als pdf oder Word-Datei) bitte an:

carsten.pilz@charite.de

Bewerbungen ohne Lebenslauf werden nicht berücksichtigt!

Kontakt:

Carsten Pilz

Pilz_n.jpg

Studien-Management

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Luisenstr. 13

t: +49 30 450 513 123

f: +49 30 450 513 906

Lageplan



zurück zur Übersicht

22.05.2015 - Aktuelles aus den Centren

Mitteilung an unsere Patienten mit ASV-Therapie

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wenn Sie an einer Herzschwäche leiden und wegen zentraler Atmungsstörungen von uns eine sogenannte ASV-Therapie erhalten haben, möchten wir Sie bitten, sich kurzfristig in unserer schlafmedizinischen Hochschulambulanz vorzustellen bzw.sich bei uns zu melden!

 

Prof. Dr. Ingo Fietze

Leiter Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum

Kontakt:

Grit Buch

buch-n.jpg

Patientenmanagement

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CVK: Campus Virchow-Klinikum

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum

Postadresse:

Augustenburger Platz 1

13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Südring 1, Station W56

t: +49 30 450 513 232

Lageplan

Kathrin Prochotta

Prochotta 0143n

Schwester, Ambulanz

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

t: +49 30 450 513 120

Lageplan

E-Mail: schlaf.labor(at)charite.de

Tel.: 030 - 450 513 120 (08:00 - 16:00 Uhr)



zurück zur Übersicht

16.10.2015 - Aktuelles aus den Centren

ASV-Therapie bei chronischer Herzinsuffizienz - Vorschlag für ein pragmatisches Vorgehen im klinischen Alltag

Downloads:

Kontakt:

Dr. med. Christoph Schöbel

Schoebel wpe2457

Facharzt für Innere Medizin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

t: +49 30 450 513 240

Lageplan



zurück zur Übersicht

30.03.2015 - Aktuelles aus den Centren

Buchtipp: "Über guten und schlechten Schlaf" von Ingo Fietze

Als aktuellen Buchtipp empfehlen wir das Buch


ÜBER GUTEN UND SCHLECHTEN SCHLAF“ von Ingo Fietze,
welches im März 2015 im Verlag "Kein & Aber" erschienen ist.

Öffnet externen Link im aktuellen FensterBuchbeschreibung

Kontakt:

Prof. Dr. med. Ingo Fietze

fietze-02

Leiter des Interdisziplinären Schlafmed. Zentrums; Oberarzt

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

t: +49 30 450 513 122

f: +49 30 450 513 906

Lageplan

Sonstiges:

Facharzt für Innere Medizin, Pulmologe, Somnologe

Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Schlaf

Mitglied des Vorstandes der Berlin-Brandenburgischen Schlafgesellschaft

Sprecher der AG35 "Schlafbezogene Atmungsstörungen" der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie



zurück zur Übersicht

01.08.2017 - Aktuelles aus den Centren

Wie schlafen die Berliner? - Ursachen und Therapien bei schlechtem Schlaf

Prof. Fietze am 05.08.2017 in der Sendung "rbb PRAXIS" im Inforadio, Rundfunk Berlin-Brandenburg

Etwa jeder vierte Deutsche leidet an regelmäßigen oder gelegentlichen Schlafstörungen. Doch was machen, wenn es mit dem Einschlafen zu lange dauert oder das Durchschlafen nicht klappen will?

rbb PRAXIS gibt Tipps und neuste Informationen aus Wissenschaft und Forschung.

Zum Beispiel was wirklich gegen Schnarchen hilft, neuste Entspannungsmethoden und warum die modernen Schlafmittel nicht mehr abhängig machen.

Links:

Audiobeitrag zum Nachhören auf der Internetseite Rundfunk Berlin-Brandenburg

 

Audiobeitrag zum Nachhören auf der Internetseite rbb Inforadio



zurück zur Übersicht

Weitere Nachrichten

...aus der Charité finden Sie im Pressebereich.